Lieber Daniel: Briefe an meinen Sohn (German Edition)

Read "The Feather Kiss" by Rachel Rager with Rakuten Kobo. Lydia has loved Brett from afar since high school. After an accident left his sister in the hospital.

Free download. Book file PDF easily for everyone and every device. You can download and read online Die 100 größten Werbefehler ...und was Sie dagegen tun können. (German Edition) file PDF Book only if you are registered here. And also you can download or read online all Book PDF file that related with Die 100 größten Werbefehler ...und was Sie dagegen tun können. (German Edition) book. Happy reading Die 100 größten Werbefehler ...und was Sie dagegen tun können. (German Edition) Bookeveryone. Download file Free Book PDF Die 100 größten Werbefehler ...und was Sie dagegen tun können. (German Edition) at Complete PDF Library. This Book have some digital formats such us :paperbook, ebook, kindle, epub, fb2 and another formats. Here is The CompletePDF Book Library. It's free to register here to get Book file PDF Die 100 größten Werbefehler ...und was Sie dagegen tun können. (German Edition) Pocket Guide.

Download epub books for free Bitcoin Basics: Download full ebook google books Communications and Networking in China: Free textbook downloads The "Dematerialized" Insurance: Free french e books download Instant E-commerce with OpenCart: Build a Shop in het Nederlands FB2 Free electronics ebook download Strategies in Sports Marketing: Free ebooks for iphone 4 download How to Speak Tech: Dateien und Partitionen wiederherstellen: Als Ziel geben Sie eine zweite Festplatte beziehungsweise Partition an.

Das Tool zeigt Ihnen nach einer Suche die wiederherstellbaren Dateien an. Aomei PE Builder funktioniert zurzeit nur unter Windows 7 und 8. Folgen Sie nach dem Start den Anweisungen des Assistenten. Tools im Aomei-System nutzen: Rettungsstick mit Aomei PE Builder erstellen. Als Basis dient die Datei Boot. Ein Firmware-Update ist nie ganz ohne Risiko.

Am besten, Sie entfernen den Akku und setzen ihn nach kurzer Wartezeit wieder ein. Mit angeschlossenem Stick bootet das Smartphone in einen Download-Modus. Dateien wiederherstellen oder retten: Das Programm zeigt Ihnen die Dateien an, die sich wiederherstellen lassen. Der Mensch ist eine Besonderheit unter den Tieren.

Und innerhalb beider Gesellschaften leben unterschiedliche Individuen wiederum ganz unterschiedliche Modelle. Eine Ameise kann sich dagegen nicht entscheiden, von nun an als Eremit ihren eigenen Ameisenhaufen zu bewohnen. Dass sie nicht verboten sind, bedeutet keineswegs, dass sie gleichgestellt sind — nicht nur, was ihre Rechte angeht, sondern auch, was ihre Akzeptanz angeht. Es ist wie bei der Feuerwehr.

515 Kommentare

Sie haben recht — ich kann Ihre Frage nicht beantworten. Es belegt nur, dass andere das gleiche glauben wie Sie. Das ist wie Religion: Armut ist stehendes Thema in der Berichterstattung: Dazu kann man nur sagen: Dann muss man sagen: Mehr Beispiele finden Sie, wenn Sie selber suchen. Weder kann noch will noch sollte ich Ihnen die Benutzung der Suchfunktion der Senderwebsite abnehmen. Zumindest finanziell scheint das auf Schwule und Lesben nicht zu zu treffen. Welche andere Optionen sehen sie denn? Ich bin zum Beispiel mit der Ausrichtung des linken Spektrums sehr unzufrieden, und mich hat deshalb noch nie jemand in die AfD-Ecke sortiert.

Gibt es da belastbare Informationen? Sie raten genau das. Protestwahl ist eher ein Ausdruck von Hilflosigkeit angesichts des demokratischen Systems als eine irgendwie gewinnbringende Spielstrategie. Ich kritisiere schon seit Jahren immer wieder die Auswirkungen der Agenda Ich bin noch nie N I E! Muriel, wir haben ja fast das gleiche geschrieben. Die Welt ist jetzt irgendwie so. Das kann man so sehen, aber impliziert eine bestimmte Weltanschauung.

Aber der springende Punkt ist hier vielleicht ein anderer: So aber ist die Aussage problematisch. Ein Gedanke vielleicht noch: Sexuelle Minderheiten aber mitunter immer noch. Lieber Stefan Niggemeier, ich brauche die AfD nicht gut zu finden, um deinem Artikel zu widersprechen, und zwar mit Vehemenz. Es geht um Unterricht in der Kita. Ab drittem, viertem Lebensjahr geht es los mit dem Empfinden der Peinlichkeit bei Anblick eines nackten Arsches. Das ist noch Lichtjahre vor dem Sexualtrieb. Und da sollen sie lernen, gleichgeschlechtlich Liebende zu akzeptieren?

Arbeite dich gerne an der AfD ab, meinen Segen hast du. Aber mach es bitte nicht am Genderquatsch fest. Auch die Gehaltsunterschiede von ca. Wenn Sie jetzt behaupten, dass das alles nur anerzogen ist, lache ich mich kaputt. Es geht darum, dass Kinder erleben, dass ihre Familien anders sind als die Familien von anderen. Oder dass sie selbst anders sind als die anderen. Es geht um andere Rollenbilder vgl. Lieber Herr Busch, das ist ja nun aber wirklich falsch auf so vielen Ebenen, was Sie da schreiben.

Wie kann man Ihnen da helfen? Solche Aussagen sind schlicht beliebig. Es ist, wie gesagt, meine Schuld. Sie nicht, das ehrt Sie. Das meine ich ernst. Das mit der Eugenik habe ich vielleicht auch noch falsch verstanden, aber eine andere passende Stelle kann ich nicht finden. Meinen Sie das hier in ? Ehegattensplitting hat sich mir dagegen volkswirtschaftlich noch nie erschlossen. Lieber abschaffen als auf gleichgeschlechtliche Paare ausdehnen! Wie das jetzt auch nur im Entferntesten Eugenik rechtfertigt, ist mir nicht klar. Dadurch werden ja aber nicht schon diejenigen abgewertet, die keine Kinder haben.

Oh, und zu Auch das ist ernstgemeint. Keiner Frau, die nach der Schwangerschaft den Wiedereinstieg sucht, ist damit geholfen, dass jetzt das Arschloch im Vorstand, das das aber mal so gar nicht verstehen kann, seit Kurzem eins ohne Hodensack ist. Oder um bei der Feuerwehr zu bleiben: Die AfD nimmt den kleinen Mann nicht ernst, sie verschaukelt ihn. Die werden vom Ignorieren auch nicht sauber. Eine solche Denkweise reduziert den Menschen auf eine Sache, sie ist zutiefst menschenverachtend. Geld ist nicht alles im Leben 2. Aber ja, ein dt. Dabei ging es aber beispielsweise um Epileptiker; zu meiner Schande gestehe ich, dass ich als Schulkind einem solchen nachgelaufen bin.

Der Einwurf sei mir erlaubt. Auf die Gefahr, mich zu wiederholen. Ich habe gar nicht von einem Naturgesetz gesprochen. VonFernseher, gerade erst gesehen: Ich meinte schon Afrodeutsche, nicht Schwarze in Afrika. Ok, ich gebe Ihnen Recht, um zu sagen: Der Gender Pay Gap ist also z. Darum ging es aber nicht, als ich schrieb.

Offenbar dreht sie sich also um die Erde die noch dazu sehr flach wirkt. Es geht also nicht nur um die Wahlentscheidung. Meine sind zwar heute erwachsen, aber egal, ich war und bin Vollblutpapa. Darfst du mir glauben. Was Toleranz anbetrifft, darfst du tippen, wo meine Erziehungsziele waren ich verrate aber nichts — nur dies: Verunsicherung war nicht das Thema. Was zum Kuckuck bilden sich die Gendertypen ein? Wer nimmt sich eigentlich das Recht raus, irgendwen Erwachsenen zu erziehen?

Ah und die anderen. Gerade beim Ersten Baby gab es reichlich Kontakte zu anderen die Freude will geteilt sein. Hier kritisiere ich dich. Bitte nimm das als das Kompliment, dass ich dich ernst nehme. Kinder kriegen, ohne verheiratet zu sein. Zu der Frauenpolitik hatte ich ja schon in und etwas geschrieben. Maike — Entschuldigung angenommen. Wie angedeutet hatte ich zwo Zwerge. Sie sind doch nicht Herr Rhiel, oder? Es ist ein Vorteil, den staatlich geschlossene Partnerschaften mit und ohne Kinder gemeinsam haben, ja.

Manche sagen ja auch, dass das das klassische Alleinverdiener-Modell belohnen soll. Liebe Maike — unangenehm war der Inhalt Textes. Ihr letzter Satz deutet stark darauf hin. Dabei kann nichts herauskommen bzw. Oder eine Frau, die so irre Softwareprojekte aus dem Nichts anfangs alleine hochgezogen hat wie Linus Torvalds, bereits als Student in jahrelanger Arbeit.

Mir fallen keine ein. Gut, Weltstars sind selten. Aber besser wir vergessen das Ganze einfach: Im Gegenteil, der Streit ist der Vater der Dinge. Es wird aber keine Fragen an die AfD geben. Weder harte noch weiche noch sonstirgendwelche. Das Regime kann es sich nicht mehr leisten, eine auch nur irgendwie ergebnisoffene Diskussion zuzulassen. Sondern er ist wichtig. Kleiner, aber feiner Unterschied. Ich bin genau so offen, Zusage. Habe ich in der Tat vorgetragen, aber nicht als Argument gegen Stefan. Was nicht korrekt, sondern beklagenswert ist: Auch ein blindes Huhn metaphorisch vorliegend: AfD findet mal ein Korn metaphorisch vorliegend: Bitte keine Antwort von dir, war mehr kategorisch gemeint!

Diese Sicht teile ich nicht, sondern widerspreche ihm. Oder bin ich selbst schon Teil des Regimes? Ich verrate Ihnen was: Das hier ist die Diskussion, die angeblich nicht mehr zugelassen wird. Ich finde es bemerkenswert, dass aus der Perspektive eines Vaters heraus argumentiert wird, wenn es doch um die Haltung der Kinder geht. Ich verabschiede mich da jetzt. Jetzt mal ohne Ironie, Sarkasmus oder andere Nebengedanken. Stelle dir selbst die Frage: Ich kann die Landkarte so zeichne, wie das Land aussieht, das ich vorgefunden habe. Oder ich kann das Land nach der Landkarte umgestalten, die ich shcon mal vorsorglich gezeichnet habe.

Stefan Pannor Mein Eindruck von Herrn Rhiel ist jetzt von dem, was er geschrieben hat, insgesamt auch — na ja — nicht durchweg positiv. Der Mehrwert bezieht sich nunmal bei ihm auf Steuern. Und wenn er da die politische Landkarte an seine Vorstellungen anpassen will: So, und nun, da das Phrasenschwein voll ist: Das ist wie Religion […] Armut ist stehendes Thema in der Berichterstattung: Und auch der Umstand, dass Medien z. Diese These habe ich widerlegt.

Ich war mir der Wirkung meiner Wortwahl durchaus bewusst. Waren Sie sich der Wirkung Ihrer denn Worte bewusst? Ein paar Dinge sind mir hier aufgefallen. Zuerst mal, auch ich bin nicht ohne Fehler. Im Nachhinein scheint es etwas kindisch auf die richtige Orthographie bei meinem Namen wert zu legen. Es hatte wohl auch damit zu tun, dass hier sich die Mehrheit hinter Nick-Names verstecken und nicht unter ihren echten Namen schreiben. Ich glaube, dass dieser Kita-Koffer eine sinnlose Aktion ist, die dem Transport einer Ideologie dient.

Denn wenn sie nach Hause kommen, dann sind sie in ihrer Familie und es ist wesentlich entscheidender, wie da mit dem Thema umgegangen wird. Ich gehe sogar soweit, dass Kinder eher die Positionen befreundeter Kinder annehmen, als die, die ihnen im Kindergarten vorgelesen wird. Wenn Kinder Fragen in die Richtung stellen, weil sie zB gleichgeschlechtliche Paare in der Familie oder Bekanntenkreis haben, dann kann man diese beantworten, mehr aber nicht.

Des Weiteren kann meines Erachtens niemand eine Akzeptanz von Homosexuellen fordern und somit ist es auch falsch darauf hin zu arbeiten. Toleranz ist das Zauberwort, mehr kann niemand erwarten. Das bestreite ich vehement. Das ist ein kleiner ironisch gemeinter Einwurf…. Ich glaube, dass es einen guten Grund gibt, wieso man einen Mann und eine Frau braucht um Kinder zu zeugen. Das bedeutet ja nicht, dass es Kindern in anderen Lebensmodellen schlecht ergeht. Trotz allem fehlt da, meines Erachtens ein Teil.

Investor Relations

So, das war es dann von mir erst mal. Petry oder Frau von Storch. Gleichschaltung, Umvolkung, Sie wissen schon. Und zusammen mit dem Satz, den ich davor von Ihnen zitiert habe, widersprechen sich Ihre Aussagen auch in sich. Ich oute mich dementsprechend so: Haben Sie den Artikel nicht gelesen, nicht verstanden, oder nicht verstehen wollen, der weiter oben diskutiert wurde? Bullshit Bingo in der Politik eben, wie man es gewohnt ist: Das ist dann halt aber gegen jeden Stand der Wissenschaft.

Wenn Sie nicht bereit sind, sich mit dem auseinanderzusetzen, was nicht dem entspricht, was Sie schon zu wissen meinen, dann kann man mit Ihnen nicht konstruktiv diskutieren. Trotzdem ist es richtig und wichtig, auch Sichtweisen kennenzulernen, die in der Familie nicht oder anders vorkommen. Kennen Sie auch belastbare Quellen? Nur ganz kurz, weil das nun wirklich zu sehr off topic wird. Bei Frauen ist es anders herum. Wenn Sie das Thema wirklich interessiert, empfehle ich Ihnen, es einfach mal zu machen wie Wissenschaftler: Ist nun doch nciht so ganz kurz geworden.

Und nur, um mir und den anderen die Reaktionen zu ersparen: Aber man muss Begriffe schon noch nach ihrem Wortsinn anwenden. Inga Nein, so machen das Wissenschaftler idealiter nicht. Die stellen eine Forschungsfrage hoffentlich mit ein paar mehr konkreten Parametern und machen dann z. Das mag jetzt als Kommentar kindisch klingen, aber da besteht schon ein deutlicher Unterschied in der Aussage.

Wird das durch den Umzug schlechter? Ursache und Wirkung verwechselt werden? Offensichtlich habe ich das etwas zu sehr verallgemeinert. Oder mit nicht links positionierten Personen wie etwa diesem Don Alphonso. Es war nicht meine Absicht, jemandem diese Strategie zu empfehlen. Sich selbst politisch engagieren ist auch eher utopisch.

Ich benutze jetzt einfach mal einen der Links, die Sie mir empfohlen haben: Wissenschaftler stellen eine Nullhypothese auf und versuchen diese dann zu falsifizieren. Gelingt mir das nicht, bleibt es bei der Diskriminierung. Daraus folgt nicht, dass dem auch so ist. Insgesamt liegt hier eher ein Streit zwischen demokratischen und antidemokratischen, faktischen und postfaktischen Ansichten vor, keiner zwischen rechts und links.

Dort wird normalerweise das Bild der heterosexuellen Familie mit Kindern und ohne Scheidung gezeichnet. Aber wenn die Kinder hier oder da! Es geht hier ja nicht um Sexualpraktiken. Ganz allgemein werden Kinder doch mit der Umwelt vertraut gemacht, in der sie leben.

Persönlichkeitsentwicklung - Größter Fehler den du dabei machen kannst

Selbst exotische Tiere sind ein Thema. Warum nicht, dass es verschiedene Formen des Zusammenlebens gibt? Das ist in dieser Allgemeinheit doch ein so unproblematisches Leitbild, dass man darin keinen Eingriff in die Eltern-Kompetenz zu erblicken vermag. Niemand anders hier hat so tief in die Beleidigungskiste gegriffen. Und zum tausendsten Mal — Muriel ist ja gar nicht links positioniert. Vielleicht sind wir uns ja die ganze Zeit einig, und alles ist gut?

Und gerade zur Erforschung des Gender Pay Gap ist das auch ganz leicht. Damit legitimieren sie deren Umgangston. Vonfernseher Es macht wenig Sinn, sich in definitorischen Problemen zu verheddern. Zitat aus dem Link: Sie wissen jetzt schon, dass die diversen Parlamente qua Wahl demokratisch legitimiert sind? Fakten schlagen Eindruck, immer.


  1. Europe, migrants and trade.
  2. At a Winters Fire.
  3. Anti-Capitalism!
  4. Enemigos íntimos (Julia) (Spanish Edition)?

Beschweren Sie sich nicht. Sie reiten penetrant auf meiner kleinen Darth-Vader-Pointe rum. Das ist so plump, da muss man einfach… gegenplumpen. Und da sind harte Worte durchaus angebracht. Wie das ausgegangen ist? Das ist der Absatz, den ich kritisiert habe; und da steht nicht das, was Sie nachher hineinbehaupten. Jemand bringt valide Kritikpunkte an der Methodik an und anstatt darauf einzugehen, bringen Sie den Anwurf der Rosinenpickerei. Q Den Artikel aus der Spektrum kenne ich und finde ihn nicht schlecht.

Sie antworten auf einen Kommentar von mir und schreiben konsequent an dem vorbei, worum es in diesem Kommentar geht. Und nicht nur das, Sie behaupten auch, besser zu wissen, was ich eigentlich sagen wolte. Sicher gibt es in D. Firmen, Branchen oder Berufe, in denen Frauen diskriminiert werden. Weil die Lohnkosten mal locker im 2-stelligen Prozentbereich fielen. Entweder sind Unternehmerinnen und Unternehmer nicht nur sehr, sehr sexistisch, sondern auch total bescheuert, oder irgendwas stimmt mit diesen Statistiken nicht, oder die Statistiken werden falsch zitiert.

Und einige andere Mechanismen, an denen man auch arbeiten sollte, aber nicht direkt sexistisch sind. Kita Kinder brauchen nicht zu wissen ob jemand schwul, lesbisch oder hetero ist. Die Kinder sind Kinder und mehr nicht.

Social-nativism, the Italian nightmare | Le blog de Thomas Piketty

Eines der Probleme, die ich hier sehe ist eine Frage der Definition. Einer sieht in jeder neugierigen Betrachtung des eigenen oder eines anderen Geschlechtsmerkmal schon als Solche. Demnach habe ich durchaus Erfahrung, was die Erziehung von Kindern betrifft. Und ich widerspreche eben, dass einem mehr oder weniger fremde Menschen vorschreiben wollen wie Kinder zu erziehen sind. Wenn man sich mal die Liste der Autoren und Initiatoren des Kita-Koffers anschaut, muss man feststellen, dass die Meisten keine eigenen Kinder haben.

Tut mir Leid, aber das sehe ich nicht so. Geschlecht definiert sich meines Erachtens ganz einfach. Das ist nicht das Thema hier. Hat jetzt nur am Rande damit zu tun, ob und wie man das kleinen Kindern beibringt, nur zur Kenntnisnahme. Wie gesagt, neben dem Geschlechtlichen werden auch Hautfarbe und andere Merkmale thematisiert. Sich etwas zu eigen machen ist noch was anderes. Wer sind Sie bitte, dass sie mir vorschreiben wollen, wie ich welche Worte zu deuten habe? Nun, das ist ihr gutes Recht. Ich halte mich da eher an die Dinge, die greifbar sind.

Wo sind da bitte die Grenzen? Das haben schon mehrere Forscher bewiesen. Fehler deswegen, weil es hier nun wirklich nicht das Thema ist. Das ist nicht umsonst ein riesiges Forschungsfeld. Offenbar sehe ich Grauzonen. Also, wo ist das Problem? Passe ich nicht in Ihre Weltsicht? Gibt es zwischen totaler Zustimmung und totaler Ablehnung etwa keine Grauzonen? Toleranz — Duldung Akzeptanz — Anerkennung Beides kann widerwillig aber auch wohlwollend erfolgen. Erfahren wir die nicht zumindest hin und wieder geht es uns nicht gut.

Da neigt man direkt zur Akzeptanz, ohne dass einem das selbst auf der logischen Ebene bewusst ist. Paradoxerweise hat Herr Rhiel hier nicht ganz unrecht, denn Akzeptanz ist eine Einstellungsfrage. Lassen wir mal aussen vor, dass ich nicht weiss, woher und warum Sie wissen, dass besagte Sexualforscher mehrheitlich kinderlos, setzen wir diese unbelegte Behauptung als wahr — dann stellt sich die Frage, welche Rolle das spielt. Empirisches Wissen erlangt man nicht, indem man selbst zum Akteur wird.

Sie verwechseln die anekdotische mit der empirischen Evidenz. Und die wollen in einer neuen Partei das Land regieren. Aber wieso gilt jenes subjektive Kompetenzargument beim Erziehen einer kleineren Gruppe von Kindern, aber nicht beim Regieren von knapp 80 Millionen Menschen? Konkret habe ich damit kein Problem, wenn man Kindern einen bunten Elefanten vorsetzt.

Denn homosexuelle Menschen kommen in der Natur vor. Da geht es unter Anderem um Sexualkunde ab 4 Jahren, mit interaktiven Lehrmethoden. Kinder sind Kinder, die lernen durch Entdeckungen und Selbstversuche. Dem ist nicht so. Ich finde es, ehrlich gesagt, traurig, dass Sie das so sehen. Denn dann bewerten Sie Menschen nach ihren sexuellen Orientierung bzw. Menschen sind in meinen Augen viel zu individuell, als dass man sie in solche einfachen Schubladen stecken kann. Es gibt Menschen, die einfach Idioten sind. Es tut mir Leid, dass ich eine solche Behauptung aufgestellt habe.

Vonfernseher habe ich vorgeworfen, meine Kommentare nicht verstanden zu haben. Ist das jetzt angekommen? Ansonsten geb ich jetzt auf. Gerhard Rhiel Ich bin mit Ihnen sehr einer Meinung, dass es sehr wichtig ist, dass Kinder untereinander und ohne Einfluss von Erwachsenen ihre Erfahrungen sammeln. Schlimmstenfalls und nicht selten erleben Kinder in den Familien Missbrauch, Gewalt und sexuelle Gewalt. Und das sind ja keine Ideen von mir, sondern ist anerkannter Stand in der Sexualforschung.

Bis dahin bleibts dabei: Ein naheliegender Gedanke ist es, bei den Kindern zu beginnen. Das ist aus zweierlei Hinsicht sinnvoll: Homophobie sogar Mehrheitsmeinung ist. Zum Umfang und Altersangemessenheit: Familie ist das Zusammenleben von Erwachsenen und Kindern.

Wie schon die AFD schrieb: Geborgenheit und Liebe sind die Grundlage auch meiner Familie. Und ja, bunte Elefanten gibt es nicht in Echt. Es ist ja schon durchgekommen, dass Sie unter Sexualkunde bzw. Und ich glaube, genau da liegt das Problem. Da waren die damals kosequent — ob das auch wiederkommt? Die Botschaft ist doch so oder so eindeutig: Vergleichen Sie das doch mal bitte mit dem Struwwelpeter: Dessen Geschichten sind auch fiktiv und beziehen fantastische Elemente mit ein.

Die Frage ist auch immer, welche Quellen mag hat. Siehe etwa diesen Artikel ggf. Beymes Kritik berechtigt ist; auch wenn man das eine oder andere an dem besprochenen Buch kritisch sehen mag. Hier geht es um jetzige Kitas, nicht um Schulen in den 50ern des letzten Jahrhunderts. Nebenbei ist die Verunstaltung meines Namens albern. Solche Aktionen lassen tief blicken. Allein ihre Unterstellung, dass ich aus zweifelhafter Quelle meine Infos beziehe, deutet an, dass es Ihnen hier nicht um Argumente geht, sondern um die Verteidigung ihrer politischen Position. So Langsam glaube ich, dass diese Wortglauberei Methode hat um von wirklichen Argumenten abzulenken.

Zu Punkt 2 kann ich Ihnen nur bedingt zustimmen. Es gibt durchaus einige sexuelle Neigungen, die abzulehnen sind. Der Punkt ist, dass es so oder so nicht funktioniert bzw sinnlos ist. Und schon gar nicht, in dem man Kinder in diesen Zwiespalt bringt. Das sehe ich auf jeden Fall so.

Hier gibt es eine Beaufsichtigung, keinen Lehrauftrag. Man ist ein Arschloch. Zitat von Morgan Freeman Das wird aber nicht funktionieren. Wie ich oben schon schrieb: Bei den Contra-Eltern wird es nicht funktionieren. Eher wird dem Kind noch ein schlechtes Bild des Kindergartens eingeredet.

Zumindest die wichtigsten Menschen. Die Theorie ist genau das. Und in welchem Kontext wird der Begriff gerade genutzt. Bevor man sich da nicht auf einen genauen Konsens einigt, kann man das nicht diskutieren. Nur falls das untergegangen sein sollte, weil Sie bereits am Antworten waren: In Kommentar habe ich auf einige Ihrer Bedenken zu antworten versucht. Spielen Sie das im Kopf durch. Damit rechtfertigen Sie jede, den Werten dieses Staates zuwiderlaufende Erziehung, solange sie nur in der Familie stattfindet.

Aber, ganz ehrlich und mit beiden Beinen auf dem Bodes Grundgesetzes: Diese angeblichen Werte, auf die sich die AfD immer wieder bezieht, die haben viel damit zu tun, dass wir unseren Kindern Toleranz beibringen. Nicht um jeden Preis, nicht auf Krampf, nicht auf Zwang. Aber falls doch, kriegen Sie einen Kasten Bier ihrer Wahl von mir. Und jetzt wissen Kindergartenkinder vllt. Und Danke, aber Nein Danke, ich trinke kein Bier. Vielleicht nochmals zu dem bunten Elefanten: Auf ein Kind, das stottert; auf eines, das aus dem Ausland kommt und nicht gut Deutsch spricht; auf eines, dessen Hautfarbe dunkler ist als seine eigene; auf eines, dessen Eltern arbeitslos sind.

1. Booten vom Stick: Kleine Hürden bei neuen PCs

Jetzt wird es noch ein wenig trocken, aber vielleicht auch nicht ganz uninteressant: Und der Kita-Koffer verspricht: Immer mehr Kinder leben mit lesbischen oder schwulen Eltern in Regenbogenfamilien. Auch ein Migrationshintergrund bestimmt die Lebenswirklichkeit vieler Familien mit.

Totale Ideologie in staatlichen Einrichtungen? Alles auf dem Altar der political correctness und des Machterhalts geopfert? Na, da freue ich mich aber drauf. Dass mir wieder richtig Angst und Bange wird. Sie auch, Herr Rhiel? Mag sein, dass ich verblendet, links-gutmensch und letztlich Schuld an Trump bin. Ich sehe nicht, dass Herr Rhiel in der Lage ist, konkret auf ein Argument der Gegenseite einzugehen, bzw. Aber immerhin hat er sich wie andere Diskutanten, wie z. Das ist jetzt alles nicht neu — Aber genauso stellt es sich doch hier dar.

Und ich finde es zum Verzweifeln. Nein, es ist das Gegenteil von klar. Vielleicht liegt es am Boden? Muss mal komplett umgegraben werden? Oder klare Kante zeigen und richtig tief reichende Wachstumsbremsen setzen? Allerdings hatte ich zwischenzeitlich andere Dinge zu tun und irgendwie ging es hier mit der Diskussion Schlag auf Schlag, weshalb mir der Zug dann abgefahren schien. Dennoch meine Gedanken zu Ihrer Frage, bzw. Ich denke, diese Wut kann man rational nicht verstehen, da sie nicht rational ist.

Ich kann den Frust verstehen, der sich aufbaut, wenn bei einer ellenlange Diskussion scheinbar nicht einmal ein kleinster gemeinsamer Nenner gefunden wird. Der kleinste gemeinsame Nenner war in diesem Fall, dass sich hier — wenngleich auch weitgehend mit nur einem AfD-Vertreter — eine Diskussion aufgebaut hat, bei der beide Seiten an bestimmten Stellen einen minimalen Konsens herstellen konnten und sei es nur ein Minimum an Sachlichkeit, das sich von den Diskussionen unterscheidet, die sonst so allerorts im Internet aufflammen.

Der Ansatz ist, zu diskutieren, argumentieren, die eigene Sicht darstellen und dergleichen mehr. Ziel ist es eigentlich, dass irgendjemand denkt: Oder dass es besser ist, Kindern beizubringen, andere nicht auszugrenzen oder zu mobben, sonst lernen es die einen auf die harte Tour indem sie gemobbt oder ausgegrenzt werden und die anderen gar nicht.

Welche Fragen habe ich bitte nicht beantwortet? Ja, es geht hier um Schutz von Ehe und Familie und auch das Kindeswohl. Wir sind alles Menschen, die unterschiedliche Einstellungen haben. Mit 8 Jahren war keines meiner Kinder noch im Kindergarten.